Rezept für Leberpastete mit Orangen-Raclette | Raclette-Rezepte.net
Leberpastete mit Orangen-Raclette

Teile dieses Rezepte

Oder kopiere diesen Link und teile ihn :-)

Zutaten

Portionen:
200 g Leberpastete sehr dünne Scheiben
4 Orangen
8 Esslöffel Crème fraîche
100 g Gauda jung, frisch gerieben
4 Esslöffel Butter
4 Esslöffel Cointreau
300 g Baguette

Leberpastete mit Orangen-Raclette

  • 30 Minuten
  • Portionen: 4
  • Einfach

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Eine ausgefallene Variante des Raclette, die als Vorspeise oder raffinierter Imbiss dienen kann. Je nach Geschmack können die Orangen auch durch Grapefruits ersetzt werden – dann mit einem trockenen Sherry anstelle des Cointreau.

Anzeigen

Zubereitungsschritte

1
Fertig

Die Orangen schälen und in möglichst dünne Scheiben schneiden, Kerne entfernen und dann auf einer Platte anrichten.

2
Fertig

Die Pasteten etwas kleiner schneiden, auf die Größe einer Baguettescheibe. Das geschnittene Baguette und die Pastetenscheiben ebenfalls auf einer Platte anrichten.

3
Fertig

Den geriebenen Käse mit der Crème fraîche vermischen. Cointreau und die Butter zu Tisch bringen, sodass sich jeder Gast was nehmen kann.

4
Fertig

Eine Orange mit etwas Butter von beiden Seiten anbraten und mit etwas Cointreau beträufeln.

Die Leberpastete auf die Orange legen und mit etwas Käsecreme bestreichen, alles zusammen nochmals überbacken.

Dazu reicht man das Baguette.

Redaktion

Garnelen-in-Senfcreme-Raclette
Vorheriges Rezept
Garnelen in Senfcreme-Raclette
Bündnerfleisch-Feigen-Raclette
Nächstes Rezept
Bündnerfleisch-Feigen-Raclette
Garnelen-in-Senfcreme-Raclette
Vorheriges Rezept
Garnelen in Senfcreme-Raclette
Bündnerfleisch-Feigen-Raclette
Nächstes Rezept
Bündnerfleisch-Feigen-Raclette

Kommentar hinzufügen