Rezept für Raclette mit Hähnchengeschnetzeltem | Raclette-Rezepte.net
Raclette mit Hähnchengeschnetzeltem

Teile dieses Rezepte

Oder kopiere diesen Link und teile ihn :-)

Zutaten

Portionen:
Creme
25 g getrocknete Morcheln
150 g Vacherin-Käse alternativ Munster oder Brie
3 Eigelbe
200 g Sahne
1 Priese edelsüßes Paprikapulver
1 Priese Salz
Fleisch
600 g Hähnchenbrustfilet
4 Esslöffel Butterflocken
1/8 Liter Weißwein

Raclette mit Hähnchengeschnetzeltem

  • 30 Minuten
  • Portionen: 4
  • Einfach

Zutaten

  • Creme

  • Fleisch

Das Rezept

Teilen

Vacherin Mont-d’Or ist eine Weichkäse-Spezialität aus der Schweiz, die dem Hähnchengeschnetzeltem eine festliche Note verleiht. Sollte dieser Käse nicht ohne weiteres erhältlich sein, kommen Munster oder Brie als Alternative in Frage.

Anzeigen

Zubereitungsschritte

1
Fertig

Die getrockneten Morcheln in lauwarmem Wasser eine halbe Stunde vor Beginn des Raclettes einweichen.

2
Fertig

Die Hähnchenbrustfilets nach dem Waschen in dünne Streifen schneiden und auf einer Platte auf den Tisch stellen.

3
Fertig

Die Hälfte der Sahne nehmen und mit den 3 Eigelb verquirlen. Den Käse in kleine Würfel schneiden und unter die Masse mischen, das Ganze dann mit Salz und dem Paprikapulver würzen.

4
Fertig

Die Morcheln nach dem Abgießen ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit dem Rest der Sahne vermischen.
Butterflocken und Wein mit allen restlichen Zutaten auf dem Tisch anrichten.

5
Fertig

Kleine Portionen des Geschnetzelten mit der Butter in den Pfännchen anbraten. Die Morchelsahne und etwas Wein darüber geben und alles zusammen nochmals kurz braten.
Am Schluss die Käsecreme auf das angebratene Geschnetzelte füllen und alles wieder überbacken, bis die Creme leicht zu bräunen beginnt.

Redaktion

Nektarinen-Raclette
Vorheriges Rezept
Nektarinen-Raclette
Oliven-Raclette
Nächstes Rezept
Oliven-Raclette
Nektarinen-Raclette
Vorheriges Rezept
Nektarinen-Raclette
Oliven-Raclette
Nächstes Rezept
Oliven-Raclette

Kommentar hinzufügen